Bio-Kalbfleisch aus Mertingen

Warum Bio-Kalbfleisch?

Damit unsere Kühe Milch geben sollten sie circa alle 15 Monate ein Kalb auf die Welt bringen. Die weiblichen Kälber werden später zu Milchkühen und bleiben größtenteils bei uns oder werden an andere Milchkuhbetriebe verkauft. Die männlichen Kälber würden regulär in die konventionelle Mast gehen, da es wenig Bio-Mäster gibt. Das liegt unter anderem an den schwierigen Wettbewerbsbedingungen bei extensiver Mast. 

Aus Überzeugung möchten wir unsere männlichen Kälber, genauso wie die weiblichen Kälber, bei uns aufziehen und haben einen alternativen Vermarktungsweg gesucht. Nach langem Hin und Her sind wir froh Partner für unser Projekt gefunden zu haben. Wir danken an die Metzgerei der Stiftung Sankt Johannes in Schweinspoint, welche unseren männlichen Kälber mit circa 8 Monaten schlachten und verarbeiten. Ein weiterer Dank geht an Zott Genusswelt & Outlet. 

Bio-Kalbfleischprodukte:

  • Beinscheibe Ossobuco
  • Rückensteaks
  • Braten: Keule, Nacken, Schulter, Rollbraten
  • Kochfleisch: Tafelspitz
  • Filet
  • Innereien: Leberschnitzel, Bäckchen, Niere, Herz, Zunge
  • Schnitzel: Ober- oder Unterschale
  • Gulasch
  • Bratwürste
  • Burgerpatties

 

So kommst du an die Bio-Kalbfleischprodukte:

  • Bei uns auf dem Biohöfle im Biohöfleladen
  • Zott Genusswelt & Outlet
  • Bei uns vorbestellen und beim nächsten Schlachttermin selbst abholen (kein Versand möglich!)

 

Vorteile für Sie als Verbrauer*innen:

  •  100 % Transparenz: Sie können sich die Aufzucht und Haltung der Tiere bei uns anschauen.
  • 100 % regional: Das Tier ist bei uns geboren und aufgewachsen und wird nur kurz (ca. 20 km) von uns selbst zur Metzgerei gefahren.
  • 100 % Bio-Qualität: Naturland-zertifizierte Aufzucht mit viel Vollmilch, Luzerneheu, frischem Gras und Auslauf

 

Vorteile für uns als Landwirt*innen:

- 100 % Verantwortung: Wir kümmern uns um eine artgerechte bio-zertifizierte Aufzucht mit Respekt dem Tier gegenüber.

- 100 % Wertschöpfung: Unsere Bio-Kalbfleischprodukte werden als hochwertige Lebensmittel gesehen und entlohnt.

- 100 % Nachhaltig: Wir können langfristig planen und in Kreisläufen wirtschaften.

 

Danke für Ihre Unterstützung!